Retourenregelung

1. Grundsätzliches

Gemäß unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen kann die Rücknahme oder der Umtausch ordnungsgemäß gelieferter Ware nur in Ausnahmefällen nach vorheriger Vereinbarung erfolgen. Die Ware muss von Mitsubishi Tanabe Pharma GmbH bezogen worden sein und seit der Lieferung ordnungsgemäß gelagert und gehandhabt worden sein. Die Ware darf den Verantwortungsbereich des Kunden (z.B. Apotheke) nicht verlassen haben.
Die Rücksendung hat zusammen mit unserem Retourenformular (erhältlich von unserer Auftragsannahme oder auf unserer Website) zu erfolgen.
Bei unaufgefordert bzw. ohne Genehmigung zurückgesandter Ware behalten wir uns die ersatzlose Vernichtung vor.

2. Restlaufzeit

Ware, deren Restlaufzeit weniger als sechs Monate beträgt, kann nur mit Abschlägen auf den ursprünglichen Lieferpreis zurückgenommen werden. Die Höhe des Abschlags beträgt 30 % bei weniger als sechs Monaten, 40 % bei weniger als fünf, 50 % bei weniger als vier Monaten Restlaufzeit. Für Ware, deren Restlaufzeit weniger als drei Monate beträgt, können wir leider keine Erstattung gewähren.

3. Sonderangebotsware

Ware, die wegen kurzer Restlaufzeit zu besonderen Konditionen geliefert wurde, kann grundsätzlich nicht zurückgenommen werden.

4. Abverkaufsware

Ware, die in der Lauer-Taxe als AV gekennzeichnet ist, kann weiterhin abgegeben werden. Eine Rücknahme ist nicht vorgesehen.

5. Versand

Die abgesprochene Rücksendung von Ware hat zusammen mit dem Retourenformular (erhältlich von unserer Auftragsannahme oder auf unserer Website) in einem stabilen Versandkarton zu erfolgen. Kühlartikel müssen in einer Styroporbox mit einer ausreichenden Anzahl Kühlakkus versehen und per Express (maximal einen Tag Laufzeit) zurückgesandt werden. Die Kosten für die Rücksendung trägt der Kunde, es sei denn, die Rücknahme ist von Mitsubishi Tanabe Pharma GmbH zu verantworten. In einem solchen Fall erstatten wir die Portokosten oder beauftragen unser Logistikunternehmen mit der Abholung.

Nicht frankierte oder zu niedrig frankierte Sendungen können nicht angenommen werden. Soweit Sie Warenrücksendungen unfrankiert zurücksenden, behalten wir uns vor, die Sendung anzunehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir, falls Sie einen Erstattungsanspruch haben, verauslagte Portokostenbei Ihrer Gutschrift in Anrechnung bringen.

6. Gutschrift

6.1. Verfallsware

Eine abgesprochene Warenrücksendung wird gutgeschrieben, wenn die Ware unverändert und unbeschädigt (d.h. in verkehrsfähigem Zustand) ist, keine verschiedenen Chargen enthält und den Verantwortungsbereich des Kunden nicht verlassen hat. Fremdware ist von einer Rücknahme
ausgeschlossen.

Für Ware mit einer Restlaufzeit von weniger als sechs Monaten gewähren wir eine Gutschrift mit den unter Punkt 2 beschrieben Abschlägen.
Die Gutschrift erfolgt auf der Basis des nach Abzug eventueller Rabatte und Skonti unter Berücksichtigung eventueller Abschläge aufgrund kurzer Restlaufzeiten tatsächlich gezahlten Kaufpreises.

6.2. Ware außer Handel

Für Artikel außer Handel gewähren wir eine Rückvergütung in Höhe von 100 % des Warenwerts.

7. Rückrufe

Ware, die von einem Rückruf betroffen ist, wird als Retoure angenommen und zu 100 % gutgeschrieben. Dazu muss die Ware schnellstmöglich und vollständig an uns zurückgeschickt werden.

8. Verfallene Ware

Bereits verfallene Ware kann nicht gutgeschrieben werden. Falls eine Rücksendung vereinbart wurde, wird die Ware ordnungsgemäß vernichtet. Auf Wunsch erhalten Sie eine Vernichtungserklärung.

9. Anschrift und Kontakt

Die Rücksendungen erfolgen an:
NextPharma Logistics GmbH, Eichenbusch 1, 59368 Werne, Deutschland
Rücksendungen vereinbaren Sie bitte unter Tel. +49 (0) 211 520 544 41.